Archiv der Kategorie: KFZ-Versicherung

Im Check: der SWK Autokredit

Der Autokredit der SWK Bank, als eine Form des Direkt- bzw. Ratenkredits, ermöglicht dem Darlehensnehmer den Kauf eines neuen oder gebrauchten PKW bei fehlenden eigenen Finanzierungsmitteln. Der Vorteil eines Autokredits bei der SWK Bank gegenüber einer Autobank liegt darin, dass der Kreditnehmer gegenüber dem Autoverkäufer als Barzahler auftreten kann, somit günstigere Konditionen aushandelnkann und nicht an den Kauf eines bestimmten PKW-Modells gebunden ist.

Die Details des SWK Auto-Kredits

Im Rahmen ihres Autokredits vergibt die SWK Bank Nettokreditbeträge zwischen 10.000 Euro und 50.000 Euro bei Laufzeiten zwischen 12 und 84 Monaten zu einem festen Zinssatz über die gesamte Laufzeit. Die Höhe des jeweiligen effektiven Jareszinses hängt von verschiedenen Faktoren wie der Darlehenssumme, der Laufzeit und der Bonität des Kreditnehmers ab. Darüber hinaus wirbt der Anbieter damit, keine Bearbeitungsgebühren für die Kreditvergabe zu erheben.

Die Antragstellung ist dabei denkbar einfach. Im Online-Kreditrechner auf der Internetpräsenz der Bank können nach Eingabe von gewünschter Kreditsumme und Laufzeit zunächst die Höhe der Zinsen und die monatlichen Raten ermittelt werden. Eine Darstellung der einzelnen Daten nach Laufzeiten ermöglicht einen schnellen Überblick über die Veränderung der laufzeitabhängigen Konditionen wie effektiver Jahreszins, Gesamtkreditbetrag und monatliche Rate.

Nach Auswahl der gewünschten Laufzeit wird im nächsten Schritt der Kreditantrag in einem Online-Formular ausgefüllt. Dieses besteht aus mehreren Schritten und umfasst persönliche Angaben des Antragstellers bzw. der Antragsteller, berufliche und finanzielle Angaben, Daten zur Bankverbindung und eine Zusammenfassung des Kreditantrages. Sind alle erforderlichen Daten eingegeben, wird der Antrag direkt online an die Bank übermittelt.

Nach eigenen Angaben der SWK erfolgt die (Vorab-)Online-Kreditentscheidung bereits nach 30 Sekunden und nach zwei Arbeitstagen erfolgt, das Einreichen der erforderlichen Unterlagen vorausgesetzt, bereits die Auszahlung des Kreditbetrages.

Der Anbieter SWK Bank

Die SWK Bank (Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH) mit Sitz in Bingen am Rhein ist eine deutsche Direktbank mit Spezialisierung auf die Kreditvergabe und Einlagenannahme. Bereits seit 1959, d.h. seit mehr als 50 Jahren, bedient die Bank Privatkunden mit Darlehen für unterschiedliche Zwecke und bietet Möglichkeiten für eine attraktive Geldanlage. Seit zehn Jahren liegt der Schwerpunkt der SWK Bank auf der Kreditvergabe über das World Wide Web. Zu den Produkten der SWK Bank gehört der Direktkredit nicht nur zum Kauf eines PKW, sondern auch zum Ausgleich von Girokonten, Kreditablösungen, Kreditaufstockungen oder zum Tätigen hochwertiger Anschaffungen. Der Solarkredit mit günstigen Kfw-Konditionen sowie die Anlage von Festgeld runden die Produktpalette der Bank ab.

Als Mitglied im Bankenfachverband ist sich das Unternehmen der verantwortungsvollen Darlehensvergabe und der Aufgabe als Kreditgeber bewusst. Alle Verbandsmitglieder befolgen bestimmte, selbst definierte Verhaltensregeln, um Kreditnehmern die jederzeitige Rückzahlung von gewährten Darlehen zu ermöglichen und sie vor Schuldenfallen zu bewahren. Darüber hinaus bescheinigen zahlreiche Zertifikate der SWK Bank eine hohe Qualität, Top-Service sowie Datenschutz und IT-Sicherheit.

Auto finanzieren mit dem ING-Diba Autokredit?

Beim Autokredit der ING-DiBa handelt es sich um einen Ratenkredit, der an einen speziellen Verwendungszweck gebunden ist. Der Autokredit darf nur zur Finanzierung eines Fahrzeugs genutzt werden, aber er beschränkt sich damit nicht nur auf Autos. Auch der Kauf eines Wohnmobils oder eines Motorrads ist nach Angaben des Anbieters möglich. Eine Besonderheit des Autokredits der ING-DiBa ist der Effektivzins. Dieser ist für alle Kunden gleich, also bonitätsunabhängig. Nach Angaben des Anbieters liegt der Zinssatz deutlich unter dem anderer Banken. Wenn man der Werbung der ING-DiBa auf der Produktseite Glauben schenken darf, ist eine Zinsersparnis von über 25% gegenüber üblichen Autokrediten anderer Banken möglich. Allerdings sollte vor dem Abschluss eines Kredits immer ein Vergleich mehrerer Anbieter durchgeführt werden (u.a. ist auch hier ein Kreditvergleich möglich), um die besten Konditionen zu erhalten. Der Anbieter wirbt damit, dass der Kfz-Brief des zu finanzierenden Fahrzeugs beim Halter verbleibt, also nicht an die Bank abgegeben werden muss. Der Autokredit kann direkt über die Website des Anbieters abgeschlossen werden. In diesem Zusammenhang wirbt die ING-DiBa mit einer schnellen Kreditentscheidung (vgl. ing-diba.de).

Allgemeine Konditionen des Autokredits

Der Autokredit der ING-DiBa ist mit Kreditbeträgen von 5000 bis 50000 Euro erhältlich. Die maximal mögliche Höhe der Kreditsumme hängt dabei von den Einkommensverhältnissen des Antragsstellers ab. Der Kreditnehmer kann zwischen verschiedenen Laufzeiten wählen. Möglich sind Laufzeiten zwischen 24 und 84 Monaten. Innerhalb der Kreditlaufzeit sind Sondertilgungen jederzeit durchführbar. Nach Angaben der Bank fallen hierfür keine Gebühren für den Kreditnehmer an. Der Auszahlungstermin für die Kreditsumme kann vom Kreditnehmer innerhalb eines Zeitraums von drei Monaten frei gewählt werden. Lässt der Kreditnehmer diese Frist verstreichen, so wird der Antrag für den Autokredit laut ING-DiBa kostenlos storniert.

Effektivzinssatz kann sich jederzeit ändern. Der jeweils aktuelle Zinssatz ist auf der Produktseite der ING-DiBa einsehbar. Ebenfalls einsehbar ist, wann der Effektivzins zuletzt geändert worden ist. Der Abschluss einer Restschuldversicherung ist nicht notwendig, um den Autokredit der ING-DiBa beantragen zu können. Im Rahmen der Beantragung des Kredits wird eine solche Versicherung auch nicht angeboten.

ING DiBa Autokredit: Wie sieht es mit den Gebühren für das Darlehen aus?

Für den Abschluss des Autokredits der ING-DiBa entstehen dem Kreditnehmer nach Angaben der Bank keinerlei Bearbeitungsgebühren. Kontoführung und Kontoauszüge sind laut ING-DiBa ebenfalls kostenlos. Veränderungen der Ratenhöhe oder der Laufzeit sind jederzeit möglich. Auch hierfür fallen Angaben der Bank zufolge keine Gebühren für den Kreditnehmer an. Auch bei einer eventuellen vorzeitigen Rückzahlung oder einer Auflösung des Kredits entstehen keine Kosten.

Genauer hingeschaut: Autofinanzierung mit dem ADAC AutoKredit

Der ADAC Autokredit kann von Privatpersonen genutzt werden, die den Kauf eines neuen oder gebrauchten Pkw, Motorrads oder Wohnmobils ganz oder teilweise finanzieren möchten. Alternativ dazu kann der Autokredit auch aufgenommen werden, um die Schlussrate einer bestehenden Kfz Finanzierung aufzubringen. Andere Vorhaben und Investitionen hingegen können durch das Angebot des ADAC nicht finanziert werden, da es sich hierbei um einen zweckgebundenen Kredit handelt. Als Nachweis über die zweckmäßige Verwendung des Autokredits muss dem ADAC innerhalb von vier Wochen nach der Auszahlung des Kredits der Kfz Brief per Post zugeschickt werdenoder persönlich in einer Geschäftsstelle eingereicht werden.

Bis zu 50.000 EUR für das neue KFZ gibt der ADAC als Autokredit

Der Autokredit in Höhe von bis zu 50.000 Euro wird dem Kunden für einen befristeten Zeitraum überlassen, der bedarfsgerecht auf 12 bis 84 Monate festgelegt werden kann. Durch die laufende Tilgungsvereinbarung ist geregelt, dass die aufgenommenen Finanzierungsmittel sowie die Zinskosten in konstanten monatlichen Raten beglichen werden. Diese werden zu Anfang der Laufzeit unter Berücksichtigung des Kreditbetrags und der Finanzierungsdauer ermittelt und können während der Vertragslaufzeit nicht angepasst werden. Allerdings erlaubt es der ADAC, dass die Raten zeitweise ausgesetzt werden, wenn der Kreditnehmer seine finanziellen Freiräume erhöhen und seine laufenden Zahlungsverpflichtungen reduzieren möchte. Die Aussetzung der Raten muss zunächst beim Kreditgeber beantragt und genehmigt werden, bevor die Tilgungsleistungen ausgesetzt werden dürfen. Gleichermaßen können die laufenden Ratenzahlungen durch Sondertilgungen in beliebiger Höhe ergänzt werden, wenn der Kreditnehmer über zusätzliche finanzielle Mittel verfügt und die Kreditschuld ganz oder teilweise vorzeitig begleichen möchte. Die Sondertilgungen werden gebührenfrei verbucht.

ADAC AutoKredit: Günstige Zinskonditionen?

Neben den flexiblen Vereinbarungen zur Tilgung wirbt der ADAC mit günstigen Zinskonditionen, da für alle Laufzeiten und Kreditbeträge der gleiche niedrige effektive Jahreszins gilt. Der Anbieter scheint von seinen Konditionen tatsächlich sehr überzeugt zu sein, da er auf seiner Homepage sogar einen Vergleichsrechner zur Verfügung stellt, durch den Interessenten verschiedene Konkurrenzangebote und Zinssätze miteinander vergleichen können.

Versicherung Traktor: Was Sie wissen müssen

Traktoren werden schon lange nicht mehr ausschließlich in der Landwirtschaft genutzt. Gerade ältere Modelle werden vielfach von Privatpersonen neu aufgebaut und dann als Oldtimer weiterhin genutzt. Aber wie alle Kraftfahrzeuge in Deutschland sind auch Traktoren nicht von der Versicherungspflicht ausgenommen, sobald Sie auf öffentlichen Straßen bewegt werden sollen. Das trifft auf nahezu alle Traktoren zu, nur sehr wenige werden ausschließlich auf privaten Höfen bewegt und kommen niemals mit öffentlichen Straßen in Berührung.

KFZ-Versicherungen für Traktoren: Manches ähnlich, manches anders als beim Auto
Die Kfz-Versicherung für Traktoren ähnelt in vielen Bereichen der normalen Pkw-Versicherung, es gibt aber einige Änderungen besonders im Kasko-Bereich. Einige Anbieter ermöglichen den Abschluss einer Kaskoversicherung ohne die Mitversicherung von Glasschäden. Einige ältere Traktoren verfügen nicht über Front- oder Heckscheiben und dort macht dieser Abschluss Sinn, da die Prämie dadurch auch etwas günstiger wird.

Auch bei der Versicherung für Traktoren gibt es ein Schadenfreiheitssystem. Je länger der Traktor ohne Schadenfall versichert ist, desto günstiger wird die Prämie. Die Staffel ist allerdings in der Regel kürzer. Während Pkws im Schnitt 25 Jahre versichert werden müssen, um die günstigste Prämie zu erreichen, können bei Traktoren schon drei Jahre ausreichen, um den niedrigsten Beitragssatz zu erreichen. Bei den meisten Gesellschaften liegt dieser bei 40 % des Tarifbeitrags in der Haftpflichtversicherung und 55 % des Tarifbeitrags in der Vollkaskoversicherung. Traktoren können keine schadenfreien Jahre von einem PKW übernehmen. Traktoren sind versicherungstechnisch in eine andere Gruppe eingestuft, sodass die Übertragung gemäß den Bedingungen nicht möglich ist.

Spezielle Deckungskonzepte für Traktorversicherungen

Einige Versicherer bieten für Traktoren spezielle Deckungskonzepte mit einigen Sonderleistungen. Die Ostfriesische Versicherungsbörse versichert Traktoren in einem Konzept mit Stückbeiträgen. Die Traktoren erhalten keinen Schadenfreiheitsrabatt und kosten auch nach Schadenfällen noch immer denselben Beitrag wie vorher. Eine Hochstufung erfolgt dort nicht. Dort können auch nicht angemeldete landwirtschaftliche Anhänger im Rahmen der Versicherung des Zugfahrzeugs mitversichert werden und erhalten die volle Haftpflicht-Deckung. Bei den Versicherern, die auch für Traktoren schadenfreie Jahre berechnen, liegen die Helvetia und die Itzehoer bei den Prämien meist sehr weit vorne.

Was kostet die Versicherung eines Traktors?

Die Tarifierung für die Versicherung von Traktoren erfolgt nach der Stärke des Fahrzeugs. Je mehr PS der Traktor hat, desto teurer wird die Prämie. Das Fahreralter oder die jährliche Fahrleistung werden hingegen bei der Tarifierung überhaupt nicht berücksichtigt. Darüber hinaus gilt es bei der Kaskoversicherung die Höchstgrenzen zu beachten, wenn der Traktor sehr teuer ist, müssen Zuschläge bei der Kaskoversicherung gezahlt werden.

Landwirtschaftliche Lohnunternehmen müssen sich ebenfalls auf Zuschläge einstellen, da diese statistisch ein höheres Risiko als normale Landwirte darstellen. Deswegen ist es wichtig, eventuelle Lohnarbeiten bei der Versicherung anzumelden, damit es im Schadenfall nicht zu Problemen kommt und die Gesellschaft die Regulierung ablehnt.

Cabrio versichern: kurz und knapp

Cabrios lassen sich grundsätzlich genauso versichern wie konventionelle Fahrzeuge mit einem festen Dach. Es gibt allerdings einige Besonderheiten bedingt durch die Bauart, die beachtet werden sollten. Ein Cabrio sollte unabhängig vom Fahrzeugalter immer zumindest eine Teilkaskoversicherung erhalten, da die Beschädigungsgefahr bei einem Fahrzeugdiebstahl einfach viel höher ist. Die Teilkaskoversicherung übernimmt neben der Ersatzleistung für gestohlene Teile auch die Reparaturkosten für die Beschädigungen am Fahrzeug, die durch den Diebstahl entstanden sind. Diebe, die ein Cabrio stehlen wollen, verschaffen sich in der Regel Zugang über das Dach, indem Sie es einfach aufschlitzen. Daher ist die zusätzliche Absicherung über die Teilkasko mehr als sinnvoll.

Neuere Cabrios können problemlos bei allen Versicherern eingedeckt werden, dort gibt es keinerlei Probleme mit der Kaskoversicherung. Ab einem gewissen Fahrzeugalter, das im Durchschnitt bei ca. zehn Jahren liegt, beginnen einige Gesellschaften, für Cabrios keine Kaskoversicherung mehr anzunehmen oder aber wirklich hohe Zuschläge zu verlangen.

Cabrio: Wagen mit Flirtfaktor > Umfrage von Elitepartner.de bei 4.127 Singles: ‘Mit dem Fahrer welches Wagens flirten Sie an einer roten Ampel?’ (Quelle: Statista)

Cabrio: Wagen mit Flirtfaktor > Umfrage von Elitepartner.de bei 4.127 Singles: ‘Mit dem Fahrer welches Wagens flirten Sie an einer roten Ampel?’ (Quelle: Statista)

Cabrios relativ teuer in der KFZ-Versicherung

Cabrios sind in den meisten Fällen teurer als normale Fahrzeuge, zum einen, weil das eben beschriebene Risiko höher ist und zum anderen, weil einige Versicherer Cabrios ab einem bestimmten Alter gar nicht mehr oder maximal noch nach den gesetzlichen Vorgaben versichern. Daher sollten Cabriobesitzer regelmäßig die Angebote der verschiedenen Versicherungsgesellschaften vergleichen, damit sie in jedem Jahr den besten und günstigsten Versicherungsschutz erhalten. Vergleiche lassen sich sehr bequem und einfach über das Internet vornehmen, allerdings werden dort nicht immer die günstigsten Konditionen angezeigt. Wer beim Cabrio versichern ganz sicher gehen möchte, sollte zusätzlich auch noch einen Versicherungsmakler oder einen Versicherungsvertreter ansprechen und dort ebenfalls Angebote einholen. Oftmals verfügen diese Fachleute über spezielle Sonderkonditionen, die in einem normalen Internetpreisvergleich gar nicht auftauchen.